Die Jungs von Lupo sind alle Söhne der Stadt Köln und somit von Kindesbeinen an mit den kölschen Tön groß geworden. Schon früh lernten sie sich über diverse Musikprojekte und in der Schule kennen, bis sie schließlich das erste Mal gemeinsam als Karnevals-Schulband Musik machten und einige Jahre in Folge bei den Schull- und Veedelszöch für gute Stimmung sorgten.

Aus diesem Projekt heraus entsteht schließlich die Idee, eigene Musik auf Kölsch zu schreiben. Im Jahr 2011 entstand die Band LUPO. Mit „För die Liebe nit“ landeten sie 2017 den Überraschungs-Hit.

Hier tritt LUPO 2018/19 auf:
Lachende Kölnarena

Hier geht's zur Künstler-Webseite:
www.lupo-koelle.de

Hier geht’s zur bequemen Online-Kartenbestellung